Jacqueline Künstler

Tierheilpraxis
 

Homöopathie

Wirkt Homöopathie wirklich?
Meine Antwort? Da bin ich ganz sicher!!
Ein Beispiel:
Vor einigen Jahren wurde ich auf einem Seminar von einer Wespe gleich 2x am Oberarm, Innenseite gestochen. Ich bin zwar nicht allergisch, aber der Stichstellen schwollen, innerhalb von Sekunden, ordentlich an und taten vor allem höllisch weh. Die Lymphknoten in der Achsel wurden auch immer dicker.
In meiner Ausbildung habe ich gelernt: "Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden". Ein Fazit von Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie.
Also viel meine Wahl auf Apis und Ledum.
In der Beschreibungen der Mittels sind brennende Schmerzen, Schwellung und Stichverletzungen. Innerhalb von einer Minute sind meine Lymphknoten auf Normalgröße zurückgeschrumpft. Klar tat es noch etwas weh, aber es war kein Vergleich zu vorher.
Das war jetzt ein eher profanes Beispiel, aber ich erlebe es in meiner Praxis täglich immer wieder wie eine Heilung durch Homöopathie beschleunigt wird, auch da wo Kortison und Antibiotika längst keine Wirkung mehr zeigen.
Die Wissenschaftlich konnte bis heute noch keinen Beweis über die Wirkung von Homöopathie erbringen. Aber ich denke, dass man nicht alles wissenschaftlich beweisen muss. Meine Patienten, mein Sohn, die Familie, sind für mich Beweis genug das Homöopathie sehr wohl wirkt.